/Party-Offensive: Mia Julia und Abschlach entern „Werner Rennen“

Party-Offensive: Mia Julia und Abschlach entern „Werner Rennen“

Hasenmoor – Party-Doppelpack fürs „Werner Rennen“. Bei der PS-Sause ab dem 30. August auf dem Flugplatz Hartenholm haben nun auch die HSV-Stadionhelden Abschlach („Mein Hamburg lieb‘ ich sehr“) und Malle-Sängerin Mia Julia (32, „Nackt is geil“) zugesagt.

Einheizen auf Europas größtem Motorsportfestival bei dem bereits Bands und Musiker wie Scooter, Böhse Onkelz, The Bosshoss, Kim Wilde, In Extremo, Extrabreit, Lotto King Karl bestätigt sind. Und an die 4000 Fahrer und Techniker für die Rennserien mit Drag Race, Stockcar, Motocross, Traktor Pulling anreisen. Das kesselt!


Hamburger Jungs! Die HSV-Band Abschlach vor der Nordtribüne im Volksparkstadion
Hamburger Jungs! Die HSV-Band Abschlach vor der Nordtribüne im VolksparkstadionFoto: WITTERS

Das „Werner Rennen“ fand erstmals 1988 statt, Comiczeichner Rötger „Brösel“ Feldmann trat damals mit seiner Selbstbau-Horex gegen Holger „Holgi“ Henze im knallroten 911er-Porsche an. Sieger: Holgi!

Das Festival lief damals völlig aus dem Ruder, als fast eine Viertel Million Menschen das Gelände stürmten. Und es zum chaotischen aber friedlichen „Woodstock des Nordens“ machten.

Letztes Jahr gab’s zum 30-Jährigen das große Revival auf dem Flugplatz Hartenholm, diesmal allerdings professionell organisiert von „Wacken“-Boss Holger Hübner – das eigentliche Rennen gewann diesmal „Brösel“ und rächte die Schmach vor drei Jahrzehnten.

2019 geht der Kult weiter. Das große Promi-Rennen fahren in diesem Jahr Brösel-Bruder Andi Feldmann und Auswanderer Konni Reimann.

Werner Rennen: 29. August bis 1. September, Flugplatz Hartenholm, Tickets 159 Euro, „Jugend Kaate“ 59 Euro, Tageskarten 30-70 Euro