/Köln: James Bond steht auf „Schrott“-Kunst von HA Schult

Köln: James Bond steht auf „Schrott“-Kunst von HA Schult

Köln/Matera – Er schrottet gerne rasante Autos. Doch jetzt will der berühmteste Agent der Welt „Schrott“ einmal nur als Kunst genießen. James Bond besucht die berühmten Kölner Müllmenschen von HA Schult (80)!

Weltstar trifft Weltkünstler. Wenn der Kölner Aktionskünstler am 24. und 25. August seine 1000 Skulpturen in Sassi di Matera (Italien) präsentiert, wird auch Kinoheld Daniel Craig (52) zu Gast beim Event in dem kleinen süditalienischen Gebirgsort sein.


Daniel Craig als James Bond in „Skyfall“ (2012)
Daniel Craig als James Bond in „Skyfall“ (2012)Foto: picture alliance / Cover Images

Doch das ist nicht die einzige Aufgabe des Hollywoodstars in der aktuellen Kulturhauptstadt Europas: Denn genau dort finden in den nächsten Wochen auch die Dreharbeiten zum neuesten James Bond statt (Arbeitstitel: „Shatterhand“).


HA Schult zieht mit seinen Kölner Skulpturen seit 23 Jahren um die Welt. Nach der Arktis und Tel Aviv ist Matera jetzt die 19. Station
HA Schult zieht mit seinen Kölner Skulpturen seit 23 Jahren um die Welt. Nach der Arktis und Tel Aviv ist Matera jetzt die 19. StationFoto: dpa

HA Schult zu BILD: „Hier in und an den berühmten Höhlen entsteht der nächste Bond-Vorspann. Ob meine dort installierten ‚Trash-People‘ am Rande des Films mit zu sehen sein werden, steht noch nicht fest.“ Und weiter: „Ich bin Künstler und kein Filmausstatter. Und ich habe hier mit meiner Kunst absoluten Vorrang!“

Fest allerdings steht: Der kunstbegeisterte Daniel Craig will bei der aufwändigen Präsentation der Müllmenschen in der Eröffnungsnacht in Matera unbedingt dabei sein. Schult bestätigt: „Ich erwarte hier zum Kultur-Empfang italienische Politiker und Gäste aus aller Welt. Es wird auch Überraschungen geben. Mister Craig gehört dazu.“