/HSV: Für Jens Schöngarth und Jan Forstbauer soll die Freigabe kommen

HSV: Für Jens Schöngarth und Jan Forstbauer soll die Freigabe kommen

Die Nachricht sorgte für Wirbel. Im letzten Test vor dem DHB-Pokal gegen Eintracht Hagen durfte der HSV Hamburg Jens Schöngarth (30) und Jan Forstbauer (27) nicht einsetzen. Die Spielerlaubnis der HBL fehlte!

Muss Trainer Toto Jansen (42) am Wochenende auf sein linkes Duo verzichten?

Hintergrund: Weil die Verträge nicht in den im März eingereichten Lizenz-Unterlagen aufgeführt sind, muss der HSV in die Nachkontrolle. Verständlich.

Im Mai 2018 hatte es vorm Übergang in die neue Spielbetriebs-GmbH Kohle-Ärger gegeben. Durch verlässliche Arbeit holte sich der HSV seitdem verlorenes Vertrauen in der Liga zurück – auf allen Ebenen. Die Auflagen bleiben, neue Verträge müssen gegenfinanziert werden.

HSV-Geschäftsführer Sebastian Frecke: „Unsere Sponsoren unterstützen uns dabei. Ich bin zuversichtlich, dass wir vorm Pokal das ‚Go‘ kriegen werden.“


Bekam im Juni einen neuen Vertrag: Jan Forstbauer
Bekam im Juni einen neuen Vertrag: Jan ForstbauerFoto: Fishing4

Nach BILD-Informationen wird die Lizenzierungskommission unter dem Vorsitzenden Rolf Nottmeier dem HSV am Freitag die Freigabe erteilen.

Ex-Nationalspieler Schöngarth: „Wir haben eine super Vorbereitung gespielt. Ich freue mich auf die Saison.“ Und die Freigabe…