/Drillings-Mädchen (21 Monate) leidet an seltenem Gen-Defekt – Rettet Milea!

Drillings-Mädchen (21 Monate) leidet an seltenem Gen-Defekt – Rettet Milea!

Celle – Oskar läuft grinsend durch den Garten, Emil heult, Milea kiekst, gibt ihrem Spielzeug-Eisbären einen dicken Kuss. Der ganz normale Drillings-Wahnsinn bei Familie Kreimer aus Celle.

Doch zum Dreifach-Stress mit den Zwergen (21 Monate) kommt eine große Sorge: , ihr Immunsystem wehrt keine Krankheiten ab.

Es droht Leukämie! Als die Kids fünf Monate sind, bemerken die Eltern, dass etwas nicht stimmt. Mutter Deborah (30): „Milea trank viel weniger als ihre Brüder.“ Sie kommt ins Krankenhaus, wird über eine Sonde versorgt.


Starke Familie: Mama Deborah (v.li.), Milea, Emil, Oskar und Papa Tim hoffen auf Stammzellspender
Starke Familie: Mama Deborah (v.li.), Milea, Emil, Oskar und Papa Tim hoffen auf StammzellspenderFoto: Tobias Wölki

Eine Hiobsbotschaft nach der anderen: Milea hat zu wenig weiße Blutkörperchen, einen Hydrocephalus (zuviel Flüssigkeit im Gehirn), bekommt operativ ein Ventil in den Schädel eingesetzt. Alle drei Wochen Infusion für die Abwehrkräfte, alle drei Monate Knochenmarkpunktion.

Erst nach 17 Monaten steht fest: Mileas seltener Gen-Defekt ist Auslöser für alle Beschwerden. Vater Tim (27): „Wir waren erleichtert, wussten endlich, was los ist.“

Stark, wie die Familie die Zeit meistert. Sich um alle drei Kids gleich kümmert, jedem die nötige Aufmerksamkeit schenkt. Und gelassen bleibt, auch wenn der Lärmpegel gerne mal ums Dreifache steigt. Papa Tim lacht: „Zum Glück! Wenn Ruhe herrscht, machen sie Unsinn. Und den machen sie immer zusammen.“


Was für Sonnenscheinchen: Oskar (li.), Emil und Milea (vorne) haben Spaß auf der Rutsche, genießen die gemeinsame Zeit
Was für Sonnenscheinchen: Oskar (li.), Emil und Milea (vorne) haben Spaß auf der Rutsche, genießen die gemeinsame ZeitFoto: Tobias Wölki

Die drohende Leukämie hängt wie eine dunkle Wolke über der Familie. Damit Milea schnell geholfen werden kann, wird ein passender Stammzell-Spender gesucht. Mama Deborah: „Jede Spende ist wichtig. Und wenn sie zu Milea nicht passt, dann vielleicht zu einem anderen Patienten!“

Typisierungs-Aktionen sind am 25. August: 10-15 Uhr, Bruchhagenschule Westercelle. 11-18 Uhr beim Oldtimer-Treffen auf der Stechbahn.

Wer möchte, kann sich ein Spender-Set online bestellen, die Probe zu Hause abgeben und einschicken.